Über uns

Unsere Schauspielgruppe T-Time wurde Ende 2000 von Mario D’Antuono, Karsten Konrad und Armin Mannich gegründet. Alle drei haben ihre ersten Bühnenerfahrungen auf den Brettern des PZs des Heilig-Geist-Gymnasiums gesammelt, wenn auch in verschiedenen Jahrgängen. Des weiteren waren die drei aktiv an den ersten Gehversuchen der heutigen HGG-Theater-AG-Bühnenreif beteiligt.

Danach schlugen sie einen anderen Weg ein. Schnell fanden sich weitere Theaterbegeisterte aus und um Alsdorf. So stießen die ehemaligen Schülerinnen des Städtischen Gymnasiums Alsdorf – Diana Liska, Martina Hupfauer und Simone Wahls – dazu.

Zunächst versuchte man sich im Schützenheim der Sankt Hubertus Schützen Mariadorf an verschiedenen Stücken, bis Verena Küppers das Ensemble zur Inszenierung der “Zweiten Geige” vervollständigte.

Den Ehemaligen des Städtischen Gymnasiums Alsdorf ist es zu verdanken, dass man im Winter 2001 in der dortigen Aula das Stück zur Aufführung brachte. Der positive Zuspruch und unsere Liebe für das Theater spornten uns an zum Weitermachen.

Nach unserer dritten Aufführung in der Aula des Gymnasiums wurde Alfred Sonders, der Geschäftsführer der Stadthalle Alsdorf und Vorstandsmitglied der Alsdorfer Kulturgemeinde, auf uns aufmerksam und lud uns für den Herbst 2004 in die Stadthalle ein. Aufgrund des positiven Feedbacks des Alsdorfer Publikums kam es 2005 und 2006 zu zwei weiteren Aufführungen in der Stadthalle Alsdorf.

Nach der letzten Aufführung von “Oscar” im Jahr 2006 verlagerte sich der Aufführungsort zum letzten Stück “Die Liebe ist ein seltsames Spiel” im Jahr 2007 von der Stadthalle in Alsdorf in das Forum der Gesamtschule Herzogenrath-Merkstein.

Nachdem aufgrund unterschiedlicher und unglücklicher Gründe mehrere Schauspieler nach Beginn der Proben zu einem neuen Stück ausfielen, kam es 2008 zu einer Aufführungspause. Im November 2009 haben wir erfolgreich an zwei Abenden das Stück “Heiße Bräute machen Beute” Forum der Gesamtschule Herogenrath-Merkstein aufgeführt.

Da wir im Jahr 2010 unser zehnjähriges Bestehen feiern, werden wir in diesem Jahr sogar zwei Stücke aufführen. Im Rahmen des Mariadorfer Schützenfestes werden wir am Donnerstag den 08.07. im Schützenzelt am Park in Mariadorf, das wie jedes Jahr in der Marienstraße aufgebaut wird, ein Stück zum Besten geben.

Für den Juli 2014 befindet sich ein weiteres Stück in Vorbereitung. Einzelheiten dazu werden in Kürze veröffentlicht.

Ihre “T-Time” Schauspielgruppe